•  
  •  
Der geführte, achtsame Prozess ermöglicht das Entdecken und Erwecken von eigenem Potenzial. 
Diese eröffnen ein sowohl als auch, bedeutet Selbstvertrauen und wirkungsvolle Ergebnisse. 

Ganzheitlich-Integrative Atemtherapie ist eine Form der Körpertherapie, welche die Wahrnehmung und Präsenz im eigenen Körper fördert und damit eine Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden schafft.

Der Atem ist untrennbar mit unseren Emotionen verbunden und nimmt damit unmittelbar Einfluss auf unser Befinden. Viele seelische Belastungen wie z.B. Sorgen, Trauer und Angst führen zu einer veränderten, meist oberflächlichen Atmung. 
In der Atemtherapie lernt der Mensch, sich ganzheitlich wahr zu nehmen, Balance zwischen Aktivität und Regeneration zu finden und die eigenen Ressourcen zu nutzen und zu pflegen. Mit methodenspezifischen, körperzentrierten Mitteln von Berührungs-, Bewegungs-, Atem- und Energiearbeit in Verbindung mit Anleitung und Gespräch vermag die KomplementärTherapie die  Selbstregulations-fähigkeit wesentlich zu beeinflussen. Werden Beeinträchtigungen des Wohlbefindens und Beschwerden, welche auf Ungleichgewichte und Störungen der Selbstregulation hinweisen, frühzeitig beachtet und bearbeitet, kann damit auch schweren Erkrankungen vorgebeugt werden. 
Weitere Informationen finden Sie im Flyer PDF "Atemtherapie" und auch unter AKTUELL
Datei

Atemtherapie Flyer

Download File
Anwendungsbereiche
Die Ganzheitlich-Integrative Atemtherapie findet in vielen Bereichen Anwendung, wie z.B.:
  • Schmerzen aller Art
  • Muskuläre Verspannungen und Haltungsfehler
  • Störungen im Magen- / Darmbereich
  • Herz- / Kreislaufbeschwerden
  • Schwangerschaft
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Angst und Paniksymptome
  • Schlaflosigkeit / innere Unruhe / Müdigkeit
  • Stress / Burnout
  • Depressive Verstimmungen
  • Essstörungen
  • Sexualstörungen
  • Atembeschwerden und Atemfehlverhalten
  • Atemwegserkrankungen
  • Haltungsschäden
  • Verlust, Trauer
  • Schwangerschaftsbegleitung / Geburtsvorbereitung
  • Unterstützung in belastenden Lebensphasen / Begleitung in Krisensituationen sowie ​zur persönlichen Entwicklung, Gesundheitserhalt und -förderung
  • ... oder einfach zur Entspannung, zur Steigerung des Wohlbefindens und der Vitalität
Würfelmodell
Y. Maurer, IKP
Die Lebensdimensionen

Alle 6 Lebensdimensionen nach Y. Maurer (gemäss Abbildung) sind untereinander verbunden. Je nach Lebenssituationen oder Phasen können unterschiedliche Bereiche mehr oder weniger ausgeprägt sein. D.h. auch, sobald wir in einer Dimension wirken, wirkt sich das ebenfalls auf alle anderen aus. 
​Das Ziel ist für unser ganzheitliches Wohlbefinden und unsere Gesundheit immer wieder eine gewisse Balance darin zu finden. 

Datei

Fachartikel aus der Zeitschrift "Atemzeit" Atemfachverband Schweiz (AFS)

Datei herunterladen
Kursangebote unter Aktuell
Die Atemschulung nach Buteyko ermöglicht das lernen von Atemübungen, die Häufigkeit und Schwere nachfolgender Symptome reduzieren. 

  • Angstzustände/Panikattacken
  • Stressbedingte Spannungszustände
  • Stressbedingte Atemprobleme
  • Paradoxe Zerchfellatmung
  • Hyperventilation
  • Schnarchen und Schlafapnoe
  • Asthma, chron. Husten, Bronchitis
  • Mundatmung
  • Herz-Kreislaufprobleme, Bluthochdruck
  • Heuschnupfen
  • Sinusitis

Bei bestimmten Krankheitsbildern, werden die Übungen entsprechend angepasst. Auch für Kinder geeignet! Die Atemschulung nach Buteyko ist vollständig vereinbar mit einer laufenden schulmedizinischen Asthmabehandlung. Es ist erwünscht, so eng wie möglich mit dem Arzt zusammenzuarbeiten. Bei Fragen, die Ihr Wohlergeben durch die Anwendung der Buteyko-Methode selbst betreffen, lesen Sie weitere Informationen im Flyer oder kontaktieren Sie mich. 


Blüten von Dr. Bach
​​1930 gab der Arzt Edward Bach seine gut gehende Londoner Praxis auf, um sich in ruhiger ländlicher Umgebung natürlichen Heilmethoden zu widmen. Er suchte nach einer einfachen, natürlichen Heilmethode, die im Organismus nichts verändert oder zerstört. Er durchstreifte deshalb in einsamen Wanderungen die Wälder von Wales. Bach war davon überzeugt, dass die eigentliche Ursache einer jeden Krankheit in der seelischen, spirituellen oder emotionalen Sphäre zu finden ist und schon lange vor Ausbruch der körperlichen Symptome existiert.
Nach Überzeugung von Dr. Bach gehen jeder Krankheit negative Gemütszustände voraus. Die Krankheit bzw. das Krankheitssymptom will uns darauf hinweisen, dass Fehlhaltungen und/oder Konflikte auf unserer seelischen Ebene existieren. Die harmonisierenden Informationen der Blütenessenzen helfen uns, diese inneren Konflikte selbst anzugehen und zu lösen.

Es geht dabei keineswegs darum, negative Gemütsreaktionen zu unterdrücken, sondern vielmehr durch die Einnahme des geeigneten Blütenmittels die positiven Charaktereigenschaften zu stärken und zu vervollkommnen.

Weitere Informationen sind im Flyer "Blütentherapie"
Datei

Blütentherapie

Download File
Die Wirkung der Bachblüten
Bachblüten wirken hervorragend bei psychischen Disharmonien. Ob es um Selbstvertrauen, Umgang mit einer schwierigen Lebenssituation, Mut, Offenheit für Neues oder eine positive Grundeinstellung geht - die Bachblüten unterstützen Sie darin, Ihr emotionales Gleichgewicht wieder zu finden. Bachblüten eigenen sich auch hervorragend zur Unterstützung einer gesunden Entwicklung von Kindern.

Eduard Bach fand für jeden Seelenzustand eine Blüte, die geeignet ist, eine Harmonisierung zu bewirken.

So lassen sich die 38 Bachblüten in 7 Gruppen einteilen:

1. Angst und Ängstlichkeit
2. Unsicherheit
3. Mangelndes Interesse
4. Einsamkeit
5. Empfindlichkeit durch äussere Reize
6. Mutlosigkeit, Kummer und Verzweiflung
7. Übermässige Autorität, Zuwendung, Fürsorge


Wir können unsere Gesundheit daran messen, wie glücklich wir sind, anhand unseres Glücksempfinden erkennen, ob wir den Geboten unserer Seele Folge leisten.                                                                   Eduard Bach 
image-7505310-02E83791.jpg

Nach der Klärung durch das Gespräch und/oder mit Fragebögen werden die momentan benötigten Bachblüten bestimmt. Es werden die wichtigsten Mittel priorisiert, auf Grund des dringendsten Problems/Beschwerden resp. der angestrebten therapeutischen Zielsetzungen.


Wichtige Information: Die Notwendigkeit einer medizinischen Behandlung wird mit Bachblüten nicht in Frage gestellt. Die Übernahme der Selbstverantwortung für die eigene Gesundheit setzen wir voraus. Dazu gehört auch, im Krankheitsfalle ärztliche Hilfe zu suchen und annehmen zu können.


Eine höchst effektive Meridianbehandlung hat ihren Platz unter den komplementären Heilweisen eingenommen: die Lichtbahnentherapie (Meridiansystem). Diese erstaunlich einfache Behandlung vermag Blockaden im Energiesystem zu lösen, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und zu körperlichem und seelischem Gleichgewicht zu verhelfen. Schon die traditionelle chinesische Medizin hat erkannt, dass unser Wohlbefinden auf einem harmonischen Fluss der Lebensenergie im Körper basiert. Strömt diese Lebensenergie ungehindert in den Meridianen unseres Energiesystems, so fühlen wir uns wohl und gesund. Ist diese Energie aber blockiert und das Strömen behindert, dann meldet dies der Körper mit Schmerzen oder Unwohlsein. Wir werden nicht mehr mit frischer Lebenskraft versorgt. Die Lichtbahntherapie ist:

  • eine sanfte Heilweise
  • einfach und wirkungsvoll
  • aufbauend auf dem chinesischen traditionellen Meridian-System
  • eine ganzheitlich-komplementäre Heilmethode
  • ein Lösen von Blockaden hin zur Balance
  • eine wertvolle Hilfe, wo Menschen die Belastung des Alltags nur mit Mühe bewältigen können
  • eine ideale Ergänzung zur Schulmedizinischen Versorgung

Während der Meridian - Behandlung werden durch sanfte Berührungen mit den Händen blockierte Energien gelöst. Dabei wird das ganze Energiesystem harmonisch angeregt. Die Lichtbahnen-Therapie schenkt tiefe Entspannung, und die Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Oft genügen wenige Sitzungen, um den Fluss der Lebensenergie wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Je nach Befinden kann bereits eine Behandlung eine deutlich spürbare Verbesserung bewirken.

Information: Die Notwendigkeit einer medizinischen Behandlung wird mit komplementären Therapien nicht in Frage gestellt. Die Übernahme der Selbstverantwortung für die eigene Gesundheit setzen wir voraus. Dazu gehört auch, im Krankheitsfalle ärztliche Hilfe zu suchen und annehmen zu können.