Inspirationen finden hier unter AKTUELL ihren Platz. 

Die Macht der Worte

In der Etymologie und den spirituellen Traditionen gibt es viele Verbindungen zwischen den Begriffen für Wort und Schöpfung, Entwicklung, Veränderung oder Aktion. Worte sind Energie. Worte verdeutlichen die Absicht und den Willen des Sprechenden, etwas zu erschaffen, etwas zu manifestieren.
Was schöpfe ich tagtäglich mit Worten? Welche Wertschöpfung vermehre ich in meinem Umfeld? 

Corona und seine Kriegsmetaphorik sind eine Einladung, über unseren eigenen, von Metaphern durchsetzen Sprachgebrauch nachzudenken, um klarer zu sehen, wie uns Sprache beeinflusst. Die kann uns ängstigen und zusätzlichen Stress verursachen; sie kann uns aber auch gelassen und entspannt auf unsere Ressourcen fokussieren lassen.