header-image
Der geführte, achtsame Prozess ermöglicht das Entdecken und Erwecken von eigenem Potenzial. 
Diese eröffnen ein sowohl als auch, bedeutet Selbstvertrauen und wirkungsvolle Ergebnisse. 

Atemtherapie

image-8644217-02E83742.jpg
Ganzheitlich-Integrative Atemtherapie fördert die Wahrnehmung und Präsenz im eigenen Körper und ist damit eine Grundlage für die Gesundheit. Der Atem ist untrennbar auch mit unseren Emotionen und unseren Gedanken verbunden und nimmt somit unmittelbar Einfluss auf unser Befinden. Viele seelische Belastungen wie z.B. Sorgen, Trauer und Angst oder Schmerzthemen führen zu einer meist oberflächlichen Atmung. 

Die Atemtherapie ermöglicht die Balance zwischen Aktivität und Regeneration wahrzunehmen sowie eigene Ressourcen zu pflegen und zu nutzen. 

Mit methodenspezifischen, körperzentrierten Mitteln von Berührungs- Bewegungs- Atem- und Energiearbeit, verbunden mit dem Gespräch, vermag diese Komplementär-therapeutische Methode die Selbstregulationsfähigkeit wesentlich zu beeinflussen. Werden Beeinträchtigungen des Wohlbefindens, welche auf ein Ungleichgewicht und eine Störung der Selbstregulation hinweisen, frühzeitig beachtet und bearbeitet, kann u.a. damit auch schweren Erkrankungen vor-gebeugt werden. 

Weiterführende Informationen finden Sie im Flyer "Atemtherapie" und unter "Aktuell" 
Datei

Flyer - Atemtherapie Vorgehen - Ziel - Indikation

Datei herunterladen

Atemschulung Buteyko

image-8775290-53009784.jpg
Die Atemschulung nach Buteyko ermöglicht das lernen von Atemübungen, die Häufigkeit und Schwere nachfolgender Symptome reduzieren können: 

  • Angstzustände/Panikattacken
  • Stressbedingte Spannungszustände
  • Stressbedingte Atemprobleme
  • Paradoxe Zwerchfellatmung
  • Hyperventilation
  • Schnarchen und Schlafapnoe
  • Asthma, chron. Husten, Bronchitis
  • Mundatmung
  • Herz-Kreislaufprobleme, Bluthochdruck
  • Heuschnupfen
  • Sinusitis
Bei weiteren Fragen, die Ihr Wohlergehen durch die Anwendung der Buteyko-Methode selbst betreffen, lesen Sie weitere Informationen im Flyer oder kontaktieren Sie mich. 

Datei

Artikel in der Zeitschrift des Schweizerischen Atemfachverbandes zu Buteyko

Datei herunterladen
Datei

Flyer - Buteyko - Ziel - Indikation

Datei herunterladen

Energie-Check

image-8775452-02E99126.jpg
Ohne Energie keine Kraft!
​Psychosomatische Energetik
Unsere Energie spielt eine zentrale Rolle für unser ganzheitliches Wohlbefinden. Wenn uns Energie fehlt, oder Energie blockiert ist, können viele Bereiche des Lebens beein-trächtig sein. Dies zeigt sich in körperlichen Symptomen, in vegetativen Fehlfunktionen, im gestörten Schlaf, Antrieb und in der Handlungsfähigkeit. ​​​​​​​Auch unser Immun-system ist davon betroffen. Energiemangel hat ebenfalls Auswirkungen auf unser seelisches Befinden, unsere Denkmuster und unsere Lebensfreude. 

  • Sie fühlen sich zwar gesund, wollen sich aber persönlich weiterentwickeln?
  • Sie fühlen sich nicht ganz fit, aber weder Ihr Hausarzt noch die Spezialisten finde eine Ursache?
  • Sie sind chronisch in Ihrer Gesundheit gestört und kommen mit den bisherigen Behandlungen nicht so recht weiter?
  • Sie sind chronisch krank und haben das Bedürfnis, neben der üblichen Therapie zusätzlich etwas zu unternehmen?
  • Ihre Kinder leiden unter häufigen Infekten, Ängsten oder Schlafstörungen, oder sie haben Probleme mit anderen oder in der Schule?
Ganz allgemein kann gesagt werden, dass diese Form der Psychosomatischen Energetik (PSE) die Selbstheilkräfte des Körpers anregt, und das sowohl in seelischer wie körperlicher Hinsicht. Gemäss dieser Theorie ist eine gestörte Lebensenergie häufig eine wichtige Mitursache von Krankheiten und Leiden. Wenn Energie harmonisch und ungehindert fliesst, hat dies Einfluss auf alle Lebensbereiche.   
Die Psychosomatische Energetik (PSE: Psyche = Seele, Soma = Leib, Energetik = Energie) ist eine vom deutschen Arzt Dr. med. Reimar Banis entwickelte Methode der Komplementärmedizin. Weitere Informationen unter aktuell

Datei

Energieauswirkungen auf das Lebensumfeld

Datei herunterladen

Bachblütentherapie

image-8775449-02E98546.jpg
Finden Sie Ihr emotionales Gleichgewicht
Bachblüten wirken hervorragend bei psychischen Disharmonien. Ob es um Selbstvertrauen, Mut, Umgang mit einer herausfordernden Lebenssituation, Offenheit für Neues oder eine positivere Grundein-stellung geht - die Bachblüten unterstützen Sie darin, Ihr emotionales Gleichgewicht wieder zu finden. Bachblüten eignen sich auch hervorragend zur Unterstützung einer gesunden Entwicklung von Kindern. 

Dr. Eduard Bach fand für jeden Seelenzustand eine Blüte, die geeignet ist, eine Harmoniserung zu bewirken. 

So lassen sich die 38 Bachblüten in 7 Gruppen einteilen: 
  1. Angst und Ängstlichkeit
  2. Unsicherheit
  3. Mangelndes Interesse
  4. Einsamkeit
  5. Empfindlichkeit durch äussere Reize
  6. Mutlosigkeit, Kummer und Verzweiflung
  7. Übermässige Autorität, Zuwendung, Fürsorge
Bach war davon überzeugt, dass die eigentliche Ursache einer jeden Krankheit in der seelischen, spirituellen oder emotionalen Shäre zu finden ist und schon lange vor Ausbruch der körperlichen Symptome existiert. 

Nach Überzeugung von Dr. Bach, gehen jeder Krankheit negative Gemütszustände voraus. Die Krankheit bzw. das Krankheits-symptom will uns darauf hinweisen, dass Fehlhaltungen und/oder Konflikte auf unserer seelischen Ebene existieren. 
Die harmonisierenden Informationen der Blütenessenzen können uns helfen, diese inneren Konflikte selbst anzugehen und zu lösen. 
Datei

Flyer - Blütentherapie

Datei herunterladen